Erwin komm
Wir fahren in die Welt hinaus

Camping Playa Almayate Costa

15.11.2022

Am nächsten Tag geht es die Küstenstraße N-340 weiter entlang und wir wissen durch Google Maps, dass auf dieser Strecke bis nach Màlaga jetzt viele Campingplätze zu finden sind.

Da haben wir wohl  nun die Qual der Wahl, einen passenden Campingplatz zu finden, der für uns perfekt ist. 

Wir halten ca. 3 km nach Torre del Mar vor dem Campingplatz

Camping Playa Almayate Costa 

und checken den Platz, er scheint bestens geeignet, um hier 2 - 3 Monate zu überwintern.

Wir begeben uns zur Rezeption und erledigen die Anmeldeformalitäten.

Danach suchen wir für Erwin den bestmöglichen Platz, wo das Wohnmobil dann stehen bleiben darf.

Nun kommt viel Arbeit auf uns zu, das Vorzelt aufbauen und sturmsicher verankern, dann Tisch, Stühle etc. auspacken. 

Anni und Dayo meckern schon mit uns, sie wollen raus, am liebsten an den Strand und Hunger haben sie auch.

Der erste Tag auf diesem Campingplatz geht rasch zu Ende, wir stellen  Abend fest, daß es noch viel zu entdecken gibt. Aber wir haben jetzt alle Zeit der Welt.

16.11. - der 2. Tag in Almayate 

Von den gestrigen Strapazen erholt und gut ausgeschlafen, gibt es heute viel zu entdecken.

Der Campingplatz hat einen kleinen Minimarkt, wo man Brot, Milch und andere Lebensmittel sowie Dinge zum täglichen Gebrauch bekommt.

Tibi testet mit dem E-Bike, wie weit es bis nach Torre del Mar ist.

Wir machen schöne Strandspaziergänge und erleben am Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Am Freitag gab es dann einen sehr verregneten Vormittag und es war mit 17 ° dann verhältnismäßig kühl.

Aber schon am Nachmittag kroch die Sonne durch die Wolken hervor, das machte Hoffnung, dass es wieder besser wird mit dem Wetter. 

Am Wochenende hatten wir dann wieder einen blauen Himmel und Sonne, wenngleich es durch einen kühleren Wind etwas frischer war als noch vor ein paar Tagen. Aber bei Temperaturen von ca. 21 ° mittags und Nachttemperaturen von ca. 14 ° ist das echt "jammern auf hohem Niveau".

Am Wochenende machten wir dann mit den Hunden und danach, als Anni und Dayo genug vom Laufen neben den Rädern hatten, auch alleine einen e-bike-Ausflug nach Torre del Mar.

Ich denke, die Bildergalerie zeigt, wie gut es uns gefallen hat.

Wir haben auf dem Campingplatz eine spanische Gasflasche gekauft. Diese kostete 21 € + 10 € Leihgebühr, so dass wir die Gasflasche auch wieder abgeben können.

Im "Waschsalon" stehen mehrere Waschmaschinen. Man holt sich an der Rezeption einen Chip dafür (4,50 €) und dann kann man eine der Waschmaschinen benutzen. Ich habe das schon ausprobiert, alles kein Problem.

Die erste Adventswoche

Da am kommenden Wochenende der 1. Advent ist, haben wir im Vorzelt auch ein bisschen adventlich geschmückt. 

Wir haben sogar ein kleines künstliches Weihnachtsbäumchen, was ideal ist für den Campingtisch.

Markttag

Jeden Donnerstag ist in Torre del Mar großer Markttag. Und so haben wir beschlossen, uns diesen einmal anzusehen und sind mit den e-bikes hingeradelt. Es gab wirklich viel zu sehen, der Markt ist riesengroß. Alle Stände sind ganz liebevoll aufgebaut. 

Was mir bei den Spaniern richtig gut gefällt, ist, dass sie einen nicht bedrängen, etwas zu kaufen. Man kann in aller Ruhe gucken und die Verkäufer sind nicht beleidigt, wenn man dann doch nichts gekauft hat.

Wochenend-Einkauf

Am Freitag machen wir unseren Wochenendeinkauf mit Fahrradanhänger. Da passt eine Menge rein und man hat dann wieder einen vernünftigen Vorrat im Wohnmobil. 

Wir stellen fest, dass der Wochenendeinkauf so ca. 30 bis 40 € preiswerter ist als zu Hause.

Das freut uns natürlich sehr.

Und wir haben ganz frischen Fisch gekauft zum Wochenende. Bin schon gespannt, wie er uns schmecken wird.

Jeden Tag ein neuer Strandtag

Bisher hatten wir übrigens jeden Tag einen Strandtag (bis auf einen verregneten Vormittag).

Die Temperaturen liegen im Durchschnitt tagsüber bei ca. 22 °, in der Nacht sind die Temperaturen auch noch im zweistelligen Bereich 12-14 °).

Auch die Hunde genießen es sehr, mit uns täglich an den Strand zu gehen.